Alle Artikel in: Bonner Bildungsfonds

Andreasschule-Coole-Kids-bearb

Wir sind alle cool!

Heike Engelsing hat als Standort-Patin des Bonner Bildungsfonds die Andreasschule in Rüngsdorf besucht und an der „Coole Kids AG“ teilgenommen. In der AG kommen 25 Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse in einer „Schulfamilie“ zusammen, die von zwei Pädagogen – der „Coole Kids Mama“ und dem „Coole Kids Papa“ – betreut werden. Nach dem Grundsatz „Wir sind alle cool!“ gehen alle freundlich miteinander um. Die Kinder genießen den gemeinsamen ritualisierten Ablauf, die entspannte Atmosphäre, das gemeinschaftliche Kochen und Essen, Picknicken, Spielestunden und vieles mehr. Nach Einschätzung von Heike Engelsing „ein wirklich tolles Konzept“, das zur Entwicklung der Kinder beiträgt.

Psychomotorik Engelsing

Besuch im Förderzentrum Psychomotorik

Heike Engelsing war als Standort-Patin des Bonner Bildungsfonds bei einem Besuch der Kita Papatya in der „Förder- und Beratungsstelle Bonn Süd“ des Fördervereins Psychomotorik Bonn e.V. dabei. Die Kinder durften nach einer kurzen Aufwärmphase den sehr abwechslungsreich gestalteten Raum mit Höhlen, Tunneln, Sprungkissen, Bällebecken und Kletterwand nach Herzenslust erkunden. Es wurde gelacht, gelaufen, geklettert, gerollt und gehüpft. „Ein phantastisches Angebot, bei dem ganz nebenbei auch die Sozialkompetenz gefördert wird“, so Heike Engelsing. Weitere Infos über den Bonner Bildungsfonds auf www.bonner-bildungsfonds.de.

Kettelerschule-Diagnostik_bearb

Sprachförderung in der Dransdorfer Kettelerschule

Unsere Standort-Patin Gisela Steinborn berichtete uns: Bei jedem Kind, das an der Kettelerschule eingeschult wird, nehmen sich die Lehrerinnen und Lehrer Zeit für eine intensive Eingangsdiagnostik. Kinder mit geringen oder keinen Deutsch-Kenntnissen erhalten in Kleinstgruppen intensive Sprachförderung. Dies ist nur möglich, weil der Bonner Bildungsfonds die Sprachförderung finanziert. Nora und Venus erarbeiten mit ihrer Lehrerin, Susanne Felchner, im Memory-  und Domino-Spiel bestimmte und unbestimmte Artikel und auf  einem Arbeitsblatt  die Unterscheidung männlich/weiblich bei Obstsorten. Es wird die aktive Sprache trainiert und die Kinder sind mit Freude dabei.

Engelsing060318JPG

Experimentierkurs in der Kita „Die Regenbogenkinder“

Heike Engelsing, Standort-Patin des Bonner Bildungsfonds, berichtete uns begeistert von dem Experimentierkurs „Was passiert, wenn…?“, den der Abenteuer Lernen e.V. in der Kita „Die Regenbogenkinder“ in Bad Godesberg durchführt. Die Kita nutzt die Fördermittel des Bonner Bildungsfonds unter anderem dafür, 10 Kindern einmal wöchentlich für 90 Minuten besondere naturwissenschaftliche Phänomene nahe zu bringen. Heike Engelsing war dabei, als die Kinder mit Schraubenziehern, Zangen, Drähten und Batterien ihren eigenen „heißen Draht“ bastelten.