Alle Artikel in: Das BücherEi

Foto Blog Paul-Klee-Schule

BücherEi für die Paul-Klee-Schule

Heute habe ich gemeinsam mit Trixy und Michel Royeck das dritte BücherEi in Bonn aufgestellt. Neuer Standort ist die Paul-Klee-Schule in Bad Godesberg. Im Rahmen der Projektwoche „Rund ums Buch“ haben die Schülerinnen und Schüler Bücher gesammelt, mit denen die offene Kinderbücherei zum ersten Mal gefüllt wurde. Ich hatte 10 Bücher „Bloß keine Ferien“ von Alexa Plass-Schmidt dabei, die ich in unsere Rubrik „Kinderrechte“ einstellte. Herzlichen Dank an Schulleiterin Petra Römer, die sich für das Projekt stark gemacht und auch einen finanziellen Beitrag für das BücherEi geleistet hat.

Balli Foto

BücherEi für Lesepaten

Mit Sabine Starcke von der Stiftung Lesen habe ich über eine Kooperation mit der Bürgerstiftung Bonn gesprochen. Unsere offene Kinderbücherei „Das BücherEi“ ist die ideale Plattform für die Organisation von Lesepatenschaften in Grundschulen. Die Stiftung Lesen qualifiziert ehrenamtliche Lesepaten für ihre Aufgabe. Über die Entwicklung unserer Zusammenarbeit werde ich weiter berichten.

Bild_PaulKleeSchule

Besuch der Paul-Klee-Grundschule

Gestern habe ich die Schulleitung der Paul-Klee-Grundschule in Bad Godesberg besucht und über die vielfältigen Aktivitäten der Bürgerstiftung Bonn informiert. Frau Römer und Herr Urban waren begeistert vom BONNi & BO-Klimaführerschein, an dem sie in diesem Jahr zum ersten Mal teilnehmen möchten. In der Projektwoche „Rund ums Buch“ vom 15. bis 19. Juni wird die Schule, die in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag feiert, von uns das BücherEi erhalten. Bei einem Spendenlauf am 5. Juni werden die Kinder Geld sammeln, um sich an der Finanzierung der offenen Kinderbücherei zu beteiligen. Ich freue mich sehr auf eine gute Zusammenarbeit mit der Schule!

Buecherei

Das zweite BücherEi ist gelegt!

Einen Tag vor Nikolaus hat die Bürgerstiftung Bonn der Arnold-von-Wied Grundschule in Bonn-Schwarzrheindorf ein BücherEi geschenkt. Die Kinder der Schule sangen zur Einweihung das fürs BücherEi gedichtete Lied „Ich hab Lust aufs Lesen“. Danach war das Gedränge ums BücherEi groß. Alle Kinder hatten ein Buch dabei, um es dem BücherEi zu schenken, viele haben direkt geschmökert oder sich ein Buch mitgenommen, um es zu Hause zu lesen. Zu dem von den Kindern in Projektarbeit entwickelten Einweihungsprogramm gehörte dann auch noch eine lustige Aufführung zu Daniel Pennacs „10 Rechte des Lesers“. Dazu gehört zum Beispiel „Das Recht, nicht zu lesen“ oder auch „Das Recht, herumzuschmökern“. Auch dieses BücherEi stattete die Bürgerstiftung Bonn mit zehn Exemplaren des Kinderrechtbuches „Bloß keine Ferien“ der Autorin Alexa Plass-Schmidt aus. Der Nachmittag klang aus bei Kaffee und Kuchen und vielen Gesprächen rund ums BücherEi.  [Foto: Poul Hedevang]