Alle Artikel in: Offene Bücherschränke

roettgen

Bücherschrank ist eröffnet

Am Samstag haben wir in Röttgen den 11. Offenen Bücherschrank in Bonn eröffnet. Hans-Jürgen Greve (Bokx) berichtete, dass es inzwischen rund 800 Bücherschränke in Deutschland gibt; 300 dieser Schränke hat er aufgestellt. Im Gespräch mit unserem Vorstandsvorsitzenden Werner Ballhausen erinnerte sich Trixy Royeck an „ihre Idee“, die sie während ihres Designstudiums hatte und an die ihre Professoren damals nicht glauben wollten. Ein besonderer Höhepunkt der Eröffnungsfeier war die Lesung des Bonner Autors Stefan Birkmann, der auf seine ganz eigene Art die „Geschichte zum Röttgener Bücherschrank“ reflektierte. Stefan Birkmann war der Initiator für das Projekt, das er mit großem Einsatz auch als Spendensammler unterstützte.

Montage Bonn Roettgen

Hier soll er stehen

Heute Morgen war ich gemeinsam mit dem Bonner Autor Stefan Birckmann (Bürgerinitiative) und Hans-Jürgen Greve (Bokx) auf dem Schloßplatz in Röttgen, um den Standort für den Offenen Bücherschrank festzulegen, der im Herbst 2016 aufgestellt werden soll. Auf dem Bild (Fotomontage) sieht man das Ergebnis, das wir nun mit der Stadt Bonn als Grundstückseigentümerin abstimmen werden.

Bücherregal VHS

Hilfe für die Bad Godesberger Bücherstube gesucht

Der Leiter der Bad Godesberger Volkshochschule, Andreas Preu, hat uns um Hilfe gebeten: Die VHS war bei der Neueröffnung der Bücherstube auf den City-Terrassen so freundlich, in ihrem Eingangsbereich ein Regal als „Bücherklappe“ aufzustellen. Hier sollte die Möglichkeit geschaffen werden, auch bei verschlossener Bücherstube seine Bücher zu hinterlassen. Inzwischen werden dort zu viele Bücher abgelegt. Wir werden nochmal größere Informationsschilder herstellen, die den Sinn des Regals deutlich machen. Gleichzeitig suchen wir Bücherschrank-Paten, die regelmäßig die Bücher aus dem Regal in die Bücherstube transportieren. Wer helfen kann, ist hierzu sehr herzlich eingeladen!