Alle Artikel in: Initiative Kinderrechte

KinderrechteWorkshop

Pilotprojekt mit Kinderrechtsbeauftragten gestartet

Heute hatten wir die Kinderrechtsbeauftragten von sieben Bonner Grundschulen und Offenen Ganztagsschulen zu einem „Kickoff-Workshop“ ins Haus der Stiftungen eingeladen. Ich bin wieder mal begeistert von dem Engagement der Lehrkräfte und Pädagogen! Mit dabei war natürlich auch Alexa Schmidt, ehrenamtliche Projektleiterin unserer „Initiative Kinderrechte“. Im Januar 2018 treffen wir uns wieder, um die nächsten Schritte für die gemeinsame Umsetzung des Projektes zu erarbeiten.

csm_bloss-keine-ferien_a3ae1d9c1e

Kinderrechte-Lesung in Küdinghoven

Aus Anlass des Weltkindertages am 20.9. liest unsere ehrenamtliche Projektleiterin der „Initiative Kinderrechte“, Alexa Plass-Schmidt, am nächsten Dienstag, 19.9. (19:30 Uhr), in der Gallusbücherei in Küdinghoven (Gallusstraße 11-13) aus ihrem Buch „Bloß keine Ferien“. Im Rahmen der Lesung diskutieren die Gäste mit der Autorin auch das Thema „Kinderrechte im Alltag“.

initiative-kinderrechte-1200-800

Nordrhein-Westfalen startet Bundesratsinitiative für Kinderrechte im Grundgesetz

Wir freuen uns sehr, dass die Landesregierung Nordrhein-Westfalen eine Bundesratsinitiative für die Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz starten möchte. Die Stellung von Kindern in der Gesellschaft soll gestärkt und das allgemeine Bewusstsein dafür geschärft werden, dass Kinder eigene Grundrechte haben, die zu respektieren sind. Mit unserer „Initiative Kinderrechte“ sind wir bereits seit mehreren Jahren an Grundschulen aktiv, um einen Beitrag für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Bonn zu leisten.

buddy

Austausch zu Kinderrechten

Am Freitagnachmittag hatte ich ein spannendes Treffen mit zwei Expertinnen zum Thema „Kinderrechte“: Elisabeth Stroetmann (rechts) ist die Landeskoordinatorin des buddy-Programms Kinderrechtetraining an Grundschulen; Marianne Müller-Antoine arbeitet als Referentin „Kinderrechte und Bildung“ bei UNICEF. Die Bürgerstiftung Bonn entwickelt zurzeit gemeinsam mit mehreren Kooperationspartnern einen „Kinderrechte-Koffer“ für Grundschulen. Hierüber werden wir sicher bald mehr berichten können.